Vielversprechende Airedale Terrier-Welpen aus Airedale Terrier Liebhaberzucht in Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Zucht im KFT, VDH, Airedale Terrier als fröhliche, robuste Familienhunde. Airedale Terrier Landkreis Cuxhaven Airedale Terrier

Cara
Thea Toni
Fine
Luise

     Airedale Terrier von der Horneburg

Welpen 2013
Luise im Garten
Aufgepasst Thea

 

       11. Woche, der Wurf hat sich prächtig entwickelt, nun heißt es für uns Abschied nehmen.

       Luis und Lasse wurden bereits von ihren neuen Besitzern abgeholt.

        In den nächsten Tagen werden Lotta und Ludwig ins neue Zuhause  umziehen.

       Laro Justus darf noch ein paar Wochen bei uns bleiben, bis auch er abgeholt wird.

       Und dann sind da noch Luise und Lilly, genannt Lola!

       Die beiden Mädels bleiben bei uns. Über ihre Entwicklung werden wir berichten! 

       Hier nun noch einige nette Impressionen der letzten Fünf!

                

Jungstorch bei uns auf der Scheune

    Der Jungstorch bei uns auf dem Scheunendach , ein  tägliches Ereignis.

    Die Welpen  haben sich an den großen schwarz-weißen Vogel  gewöhnt!                           Das hat schon was ..

 

erst mal ne Runde toben
...wo soll`s hingehen?
...und stopp...
...und ganz schnell wieder zurück...
ab durch den Graben
...wurde ich gerufen?
haaallo
gerettet
huh huh
Hilfe...
und tschüß

 

      Wie die Zeit vergeht... !  Unsere Welpen sind nun schon in der 10. Lebenswoche. 

      Ende der 8. Lebenswoche wurden die Welpen geimpft (Grundimmunisierung) und gechipt,

      Mitte der 9. Lebenswoche wurde der Wurf von der Zuchtwartin abgenommen,

       zwischenzeitlich hatten die Welpen und wir viel Besuch, nicht nur die neuen, zukünftigen Besitzer,

      sondern auch einfach nur Airedale -Interessierte waren herzlich Willkommen!

      Die Welpen entwickeln sich bestens. Sie toben über das ganze Grundstück, erkunden die Weide im hohen Gras,

      lieben es, auf den Sandhaufen zu klettern oder zu buddeln, spielen zwischen den Heuballen verstecken, ärgern gerne

      mal die Hühner und Kälber  und finden es ganz spannend, wenn es mit dem Auto auf Spritztour geht!

 

was wollen die beiden wieder anstellen
Ludwig Locke nach dem Buddeln
ich komme
Laro Justus der Knuddelbär
Lotta
die schöne Luise
Gipfelstürmer
Locke
drei Hundedamen wollen einen Ausflug machen
Lotta und Luise beim Mittagsschlaf
Laro Justus spielt mit einem Plastiktopf fangen
Thea und Lasse
Luise hat sich eine Pflanze ausgegraben
Lotta hilft im Garten
Laro Justus
toben im hohen Gras

Jetzt sind wir schon in  der achten Woche und die Welpen wollen alles erkunden und überall dabei sein.

Wie gut für sie, dass wir gerade eine Baustelle haben!

Wir harken mit
Wie könnten wir jetzt behilflich sein?
Ich würde gerne helfen
So gefällt mir das
Alle sind neugierig
Wer schüttet denn hier den Kies hin
Juhu, ich rutsche
Alle auf den Berg
Ganz oben ist es am besten
Sand reinigt den Magen
Paniertes Brötchen
Unsere neue Badestelle
Die Spatzen lieben es auch
mal untersuchen
schmeckt nicht

Irgendwann werden sie aber auch mal müde !

Jetzt werd ich müde
Leni und Lilly
geborgen

                                                                   7. Lebenswoche

 

                        Spielend lernen, toben, Rangordnung unter den Geschwistern austesten, Tante Toni darf mitspielen ...

                           andere Tiere kennenlernen

Tunnelübung
lecker Knochen
schnell auffressen
wer ist die Stärkere
Lola
Spielplatz
Toni und Locke Ludwig
meine Ente
Toni und Laro Justus
Spagetti
Werden wir Freunde

Die 6. Woche hat begonnen und bei diesem Wetter sind die sieben taqsüber natürlich draußen.

Sie toben und spielen:

Ich kann fast fliegen
Was sagst du, es ist so laut hier
Ich bin schon ziemlich schnell
Hier komm ich Das ist meiner
Lass uns Tick spielen
schmeckt ja gar nicht
Lecker heute

    und fressen:

Mein Knochen
leider schon fast alle

und schmusen:

wie gemütlich
Amelie und Luis

und schlafen:

hier lässt es sich aushalten

Die fünfte Woche hat begonnen und nach dem Fressen und Toben liegen unsere sieben ganz entspannt und schlafen.

Lasse
Luis
Luise
laro
Lilly
Ludwig
Lotta

Nach dem Schlafen geht es aber gleich wieder los. Heute waren sie das erste Mal draußen.

Erst mal ausruhen
Laro Justus freut sich
Es gibt jede Menge zu entdecken
Klettern geht auch schon
Noch ist das Huhn größer
Hallo ich komme auch

Bilder aus der vierten Woche:

Jetzt dürfen die anderen auch schon mal gucken

Wer bist du denn?
Nein wie entzückend
Noch dürfen sie trinken
Fine und Lasse
Lasse
Lotta
Luise
Schöner Schlaf
Lilly zieht den Eimer durch die Küche
Alle 7 am Futternapf
Babyfüße

    Beginn der 4. Lebenswoche, die wichtige Prägungsphase beginnt.

Augen, Ohren und Nase sind nun voll entwickelt, die Welpen können ihre Umwelt wahrnehmen!

IMGP4059

 Lütt Luise nimmt das mit der Prägungsphase sehr ernst und versucht aus der Wurfkiste herauszukrabbeln um ihre Welt zu      erkunden.

Lilly
Ludwig
Luise
Luis
Laro
Lasse
Lotta

                                 Dritte Lebenswoche

 

Der kleine Luis ist schon ganz schön frech und knabbert seiner Mama am Ohr!

...Finchen grinst, das Kitzelt ....

geduldige Hundemama
hungrige Bande

Ende zweite Lebenswoche... nun geht`s los!

Die ersten zwei Wochen verbrachte Fine mit ihren Welpen im Obergeschoss. Sie ging nur nach unten, wenn es um wichtige Dinge wie Fressen und Gassi gehen ging. Sie betüddelt (umsorgt) ihre Welpen vorbildlich!

Vor dem Umzug in unsere Wohnküche wurden die Lütten mit bunten Halsbändern ausstaffiert, damit wir sie besser auseinander halten können.
Irgendwie haben sich die Kleinen in den zwei Wochen schon so entwickelt, dass uns spontan ein Name zu dem jeweiligen Welpen einfiel.

... und das sind Finchen`s  “Schätzchen” , nun zwei Wochen alt. Die sogenannte vegetative Phase ist vorbei, es öffnen sich die Augen und Ohren und der Geruchssinn entwickelt sich weiter. Für die Welpen , Finchen und auch uns beginnt  eine spannende, schöne Zeit.

Luise
Luis

Entzückende, wohlgenährte Welpen, gerade mal zwei Wochen alt!

Lilly
Lotta
Lasse
Ludwig
Laro Justus
Fine ganz entspannt

Der Einkaufskorb, eine gute Aufbewahrungs- und Transportmöglichkeit für kleine Hundewelpen.

Umzug in die Küche
an der Milchbar
immer hungrig
glückliche Hundemutti
Hier ist es auch gemütlich

Der erste Tag: 1. Juni 2013

Um 4.06 Uhr war es soweit, der erste Welpe war da, eine kräftige Hündin. In kurzen Abständen folgten zwei weitere Hündinnen.  Erst einige Zeit später kamen in sehr kurzen Abständen die vier Jungs zur Welt. Alle sieben Welpen sind kräftig und super drauf.  Finchens erster Wurf, sie hat das alles ganz toll gemacht!

Jetzt bin ich Mutti

Hab ich das nicht gut gemacht?

gerade geboren

Sieben süße Hundekinder, gerade wenige Stunden alt

Und so begann es:

  Stand 6. Mai 2013 :  ca. 36. Trächtigkeitstag / Anfang  6. Woche   bei Finchen sind deutlich Rundungen zu erkennen, sie möchte nun viel Zeit zum Ruhen haben.

Fine ruht sich aus
Einmal strecken

 

                                             ...viel Schlaf und Dehnübungen...

 

Die Kälber denken sie wären Airedales
Finchen

 

   Finchen war als Welpe einfach entzückend, sie wollte immer mit dabei sein und ihre Welt erkunden.

   Bei uns auf dem Archehof gab es für sie als Welpe viele Abenteuer, die sie mit Bravour gemeistert hat.

  

gut versteckt
Hündchen in der Grube
auf Pirsch
in großer weißer Vogel